IT Job Skills

Fast. Flexible. Powerful

Marketing

Adaptation an Marktveränderungen

Es wird immer wieder leichter und hierdurch weniger risikoreich sein, ein stagnierendes oder mild rückläufiges Produkt zu revitalisieren, als ein ganz und gar neues Erzeugnis im Markt zu placieren. Die Aufbietung der vielmals noch ansehnlichen Reserven bei vorhandenen Produkten erfordert hingegen ebenso eine besonders

Read more: Adaptation an Marktveränderungen

Ziele und Methoden des Produkt-Managers

Ziele und Methoden des Produkt-Managers

Der Produkt-Manager ist als Schaltstelle im Marketingprozess zu betrachten, und zwar in relation zu den ihm anvertrauten Produkten. Als „Produktspezialist" hat er dabei alle Kräfte in der Organisation adäquat den präzisen Marktansprüchen

Read more: Ziele und Methoden des Produkt-Managers

Kapitalmarkt, Arbeitsmarktplatz (Personalmarktplatz)

Maxime: Der Lebensraum einer Unternehmung zeigt unablässig kaufmännische Geltung.

Der Handelsplatz als wirtschaftlich relevante Umwelt der Firma stellt das Betätigungsfeld des Marketing dar. Es ist mithin tauglich, sich zuallererst mit dem Handelsplatz zu befassen, zuvor das Marketing als

Read more: Kapitalmarkt, Arbeitsmarktplatz (Personalmarktplatz)

Umsatz- und Marktanteilsentfaltung

Auf der Basis der Tatbestandsanalyse sind nunmehrig Vorhersagen über die weitere Entwicklung der Einzelfaktoren des Situationsbildes zu schöpfen. Hierbei muß sich beweisen, wie sich die Konstellation der Unternehmensorganisation und die auf  ihren Markterfolg einwirkenden Faktoren im Handlungsverlauf der Planfrist voraussichtlich ändern werden.

Read more: Umsatz- und Marktanteilsentfaltung

Disposition und Planungsbeschaffenheit

Planungsbeschaffenheiten hinsichtlich ihrer Elastizität

Die sich permanent wandelnden Verkaufsbedingungen transportieren für die Marketingkonzeption beträchtliche Erschwernisse mit sich.

Read more: Disposition und Planungsbeschaffenheit

Powered by

Wordwide Perspectives

Here are some links you might find being of interest: